OCEAN SIGNAL PRÄSENTIERT DIE NEUHEITEN M100 AND M100X MSLD (PERSÖNLICHER NOTSENDER FÜR DEN PROFESSIONELLEN BEREICH)

boot Düsseldorf 2016, 23.-31.Januar, Ferropilot Halle 11 Stand A48

Ocean Signal präsentiert in Deutschland erstmals auf der Messe boot in Düsseldorf die persönlichen Notsender M100 and M100X Maritime Survivor Locating Device (MSLD) mit integrierten Sender für AIS (Automatic Identification System) und der Peilfrequenz (Homing Signal) 121.5MHz.

Der robuste “Mann über Bord” Sender entspricht den Anforderungen zur automatischen Auslösung bei Integration in Eintauchanzügen oder automatischen Rettungswesten.

Die Ocean Signal Sender MSLD sind speziell für den professionellen und semiprofessionellen Einsatz entwickelt worden.

Es werden zwei Versionen verfügbar sein, der M100X entspricht der European ATEX Vorschrift und hat die Zulassung IECEx zur Nutzung in Zone 2 „explosionsgefährdeter Umgebung“ und ist ideal nutzbar auf Öl- und Offshoreplattformen, oder anderer Bereiche mit Explosionsgefahr. Der M100 ist für alle anderen Bereiche im professionellen Bereich einsetzbar, wie Offshore-Windfarmen, Fischereiflotten oder bei Hubschrauber Transfers.

Nach Aktivierung des M100 oder M100X wird ein AIS Signal und das Homing Signal auf 121,5 MHz für mindestens 12 Stunden gesendet. Die Geräte sind bis zu 10m Tiefe wasserdicht, verfügen über einen 66 Kanal GPS Empfänger und können im Temperatur Bereich von -20°C bis +55°C eingesetzt werden. Die Abmessungen betragen 132 x 53 x 28mm.

Für weitere Informationen in Deutschland wenden Sie sich bitte an die Firma Elektro-Navigation Schick + Co. GmbH (Ferropilot) www.elna.de oder auf der Messe boot in Düsseldorf Halle 11 Stand A48.